Dr. Lisa Schwinn::
Kinder- und Jugendlichen Psychotherapie::

über mich :: praxis :: methode :: thematik ::
seminare und supervision :: psychodrama :: brainspotting::
einbeziehung der bezugspersonen :: stressbewältigung ::
imaginative verfahren :: emdr :: verhaltenstherapie ::



home  
kontakt  
links  
impressum  
 
   
 
 
Imaginative Verfahren

Mit Hilfe von imaginativen Verfahren lassen sich andere, neue, ungewohnte und oftmals hilfreiche Zugänge zu inneren Vorgängen wie Gefühlen, erinnerten Erlebnissen und Grundüberzeugungen finden. Hypnotherapie nutzt die kreativen Prozesse, die in einer tiefen Entspannung (Trance) leichter ausgelöst werden können. Auf diese Weise lassen sich Lösungen finden, die durch reines Nachdenken nicht zustande kommen würden. Dabei gibt es in der Therapie keine Manipulationen, wie man sie vielleicht von der „Bühnenhypnose“ kennt, sondern der Patient/die Patientin hat das Geschehen zu jeder Zeit selbst in der Hand. Kinder sind oft besonders gut dazu in der Lage Probleme mit Hilfe ihrer Fantasie zu lösen. Oft lässt sich diese kindliche Vorstellungskraft im therapeutischen Prozess nutzen, um ihre Schwierigkeiten zu erleichtern z.B. Ängste oder Schmerzen zu bewältigen etc. Vieles geschieht mit Kindern im Spiel oder mit Hilfe anderer kreativer Methoden (Malen, Gestalten). Jugendliche und junge Erwachsene können oft von Imaginationsübungen profitieren, die „im Kopf“ stattfinden.

 

 
   mails bitte an: info@kinder-jugendlichenpsychotherapie-heidelberg.de