Dr. Lisa Schwinn::
Kinder- und Jugendlichen Psychotherapie::

über mich :: praxis :: methode :: thematik ::
seminare und supervision :: psychodrama :: brainspotting::
einbeziehung der bezugspersonen :: stressbewältigung ::
imaginative verfahren :: emdr :: verhaltenstherapie ::



home  
kontakt  
links  
impressum  
 
   
 
 
Stressbewältigung

Viele Probleme von Kindern und Jugendlichen entstehen durch übermäßigen Stress, sei es durch steigende schulische Anforderungen, Zeitdruck, viele Termine, besondere Erlebnisse oder eine familiäre Situation, die Kraft kostet. Vielen Kindern und Jugendlichen fällt es schwer, im Alltag von der hohen Anspannung „runterzukommen“ und sie leben unter fast ständigem inneren und äußeren Druck. Die Folgen können Schlafstörungen, Konzentrationsprobleme, Leistungs- und Motivationsprobleme aber auch somatische Beschwerden wie Bauch- oder Kopfschmerzen (die keine andere körperliche Ursache haben) sein. Es kann auch zu Ängsten, Zwangsstörungen oder Essstörungen kommen, wenn zu dem übermäßigen Stress noch andere Bedingungen dazukommen. Daher ist es oftmals angezeigt, Stressbewältigungsstrategien und Entspannungsverfahren zu erlernen, um sie im Alltag selbst einsetzen zu können. Mit Hilfe von Entspannungstechniken kann dem Körper beigebracht werden, abzuschalten und für die nächsten Aufgaben neue Kräfte zu tanken. Das kann je nach Vorliebe die Progressive Muskelentspannung, Autogenes Training, Atementspannung, Achtsamkeitsübungen oder ein imaginatives Verfahren sein, das in der Therapie und zu Hause geübt wird (evtl. mit CD-Aufnahmen). Stressbewältigungsstrategien haben das Ziel, stressverschärfende Gedanken zu verändern, Möglichkeiten zum Problemlösen zu erlernen, das eigene Zeitmanagement zu verbessern und so den Aufgaben besser gewachsen zu sein.

 

 
   mails bitte an: info@kinder-jugendlichenpsychotherapie-heidelberg.de